Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung und Betroffeneninformation nach Art. 13 DSGVO

Auf der Website rechtsanwalthamann.de erhalten Sie Informationen über das Rechtsdienstleistungsangebot der Rechtsanwaltskanzlei Hamann und die Möglichkeit, sich in Ihrer Angelegenheit zur Beratung und Vertretung an die Kanzlei zu wenden. Dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wird bei dem Betrieb dieser Website selbstverständlich eine hohe Bedeutung zugemessen. In der nachfolgenden Erklärung erhalten Sie daher Informationen darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten bei dem Besuch dieser Website verarbeitet werden.

Bei jeglichen Anliegen wenden Sie sich bitte an den Verantwortlichen i.S.d. Art. 4 VII DSGVO:

Rechtsanwaltskanzlei Hamann
RA Christoph Klaus Hamann
Am Schloß 1
97084 Würzburg

Tel.: 0931 | 730 489 15

E-Mail: info@rechtsanwaltskanzleihamann.de

 

Cookies
Wir verwenden bei jedem Besuch auf unserer Website sog. Session-Cookies, die bis zum Zeitpunkt des Schließens aller Browserfenster durch Sie erhalten bleiben. Wir benötigen diese Session-Cookies, damit wir Ihre Anfrage auf unserer Website verarbeiten und Sie zu den verschiedenen Unterseiten steuern können. Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse, da wir ansonsten unsere Website so nicht anbieten könnten (Art. 6 I 1 f DSGVO). Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies, können Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen blockieren. Sie können unsere Website auch dann noch besuchen, sie aber nicht gleichermaßen nutzen. Cookies, die zum Anzeigen der Website zwingend technisch notwendig sind, können Sie nicht abwählen. Bei diesen technisch notwendigen Cookies handelt es sich grundsätzlich um sogenannte transiente Cookies, die nach Beendigung des Website Besuches, spätestens aber nach Schließen des verwendeten Browsers, gelöscht werden. Rechtsgrundlage für den Einsatz der technisch notwendigen Cookies und hierdurch erlangte personenbezogene Daten bildet Art. 6 I 1 f DSGVO.

Diese Website verwendet folgende Arten von Cookies:

  •  Transiente Cookies: Hierunter versteht man insbesondere die oben genannten Session-Cookies. Diese werden beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Session-Cookies enthalten eine sogenannte Session-ID. Mit dieser ID lassen sich verschiedene Anfragen des verwendeten Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen. Zudem kann der verwendete Rechner anhand der ID wiedererkannt werden, wenn mit diesem erneut die Website besucht wird.
  • Persistente Cookies: Diese Cookies werden automatisch nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht. Die Dauer, bis eine automatisierte Löschung erfolgt, variiert je nach Cookie. In den Einstellungen Ihres Browsers können Sie die gesetzten Cookies und deren Laufzeiten einsehen und Cookies auch manuell löschen.

 

Server-Logfiles
Darüber hinaus übermittelt Ihr Browser bei jedem Website-Besuch Zugriffsdaten, sog. Server-Logfiles, die wir verarbeiten, um die Systemsicherheit zu gewährleisten und zudem eine Nutzungsstatistik anzufertigen. Mit diesen werden insbesondere der Zeitpunkt der Anfrage Ihres Besuches, die Seite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer.URL), die besuchten Unterseiten, Ihre IP-Adresse, das Datenvolumen und der von Ihnen verwendete Browser an uns übermittelt. Diese Daten werden benötigt, um die Systemsicherheit zu gewährleisten, z.B. um bei einem Hackerangriff den Angreifer zu identifizieren und zu blockieren. Dies liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f DSGVO).

 

Kontaktformular
Sie haben die Möglichkeit, unmittelbar über ein auf der Website hinterlegtes Kontaktformular mit der Kanzlei zu kommunizieren. Tun sie dies, müssen Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und ggf. weitere personenbezogene Daten (bspw. Ihre Telefonnummer) mitteilen. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen Daten und Ihre Mitteilung an uns sodann ausschließlich, um Ihr Anliegen bestmöglich bearbeiten zu können. Diese Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist zum Zwecke der Kontaktaufnahme von Art. 6 I 1 a DSGVO gedeckt. Wir übermitteln Ihre Daten nicht an Dritte, außer wenn es für die Bearbeitung Ihres Anliegens zwingend erforderlich ist. Die in diesem Zusammenhang erhaltenen Daten werden, wenn sie einem Mandatsverhältnis zuzuordnen sind, gem. §50 I 2 BRAO für sechs Jahre aufbewahrt, sofern und soweit es sich um Daten der Handakten handelt. Die Frist beginnt mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem der Auftrag beendet wurde. Können die angefallenen Daten keinem Mandatsverhältnis zugeordnet werden, erfolgt eine Löschung der Daten, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten für die empfangenen Daten, so werden diese nur eingeschränkt verarbeitet und gespeichert, sofern und soweit dies nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten erforderlich ist. 

 

Formular für Mandatsanfrage
Sie haben die Möglichkeit, sich über die in der Rubrik Mandatsanfrage hinterlegten Formulare gezielt mit einer Rechtsangelegenheit an die Kanzlei zu wenden. Wir verarbeiten die von Ihnen angegeben personenbezogenen Daten (Name und Vorname des Mandanten, Name und Vorname der Gegenseite, Kontaktdaten, Telefonnummern, E-Mail Adresse und ggf. weitere personenbezogene Daten) ausschließlich, um Ihnen die Vertragsanbahnung zur Mandatierung anzubieten (Art. 6 I 1 b DSGVO). Wir übermitteln Ihre Daten auch hierbei nicht an Dritte, außer wenn es für die Bearbeitung Ihres Anliegens zwingend erforderlich ist. Die im Zusammenhang mit der Mandatsanfrage erhaltenen Daten werden, wenn ein Mandatsverhältnis begründet wird, für die Dauer der Mandatsbearbeitung gespeichert und verarbeitet. Ferner besteht gem. §50 I 2 BRAO für Rechtsanwälte die Verpflichtung für sechs Jahre Handakten aufzubewahren. Sofern und soweit die erhobenen Daten zum Inhalt der Handakten zählen, werden sie daher für die Dauer dieser Frist aufbewahrt. Die Frist beginnt mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem der Auftrag beendet wurde. Kommt es nach der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten im Wege der Mandatsanfrage nicht zur Mandatierung der Rechtsanwaltskanzlei Hamann, werden die angefallenen Daten gelöscht, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten, werden die Verarbeitung der angefallenen Daten eingeschränkt und nur für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert. 

Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bedienen wir uns teilweise externer Dienstleister. Die von uns beauftragten Dienstleister werden sorgfältig ausgewählt und regelmäßig kontrolliert. Alle von uns beauftragten externen Dienstleister haben ihren Sitz in Deutschland und damit im Geltungsbereich der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung.

 

Social-Media PlugIns | Fanpages
Auf unserer Website können Sie verschiedene Social Media Tools anklicken und sowohl unsere Angaben dort ansehen oder sich mit anderen Nutzern über unsere Tätigkeit austauschen. Hierbei handelt es sich um Facebook, Instagram und TikTok. Sie erkennen diese Angebote an den jeweiligen Icons.

Sämtliche dieser Plugins sind deaktiv, d.h. es werden von Ihnen keine Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt, solange Sie die Links nicht anklicken. Klicken Sie die Links an, werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt, insbesondere auch die Seite, von der Sie kommen. Dies gilt auch dann, wenn Sie bei dem jeweiligen Anbieter kein eigenes Konto besitzen oder nicht eingeloggt sind.

Über das Anklicken der Social Media Plugins gelangen Sie zu unseren sogenannten Fanpages, die wir auf Facebook, Instagram und TikTok unterhalten. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie ausdrücklich auf die Hinweise der Drittanbieter zu deren Umgang mit personenbezogenen Daten aufmerksam machen. Sie erreichen diese Hinweise über das Anwählen der jeweils nachstehenden Verlinkung.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten diese Drittanbieter erheben und wie sie mit diesen umgehen. Dies ist uns auch nicht bekannt. Bitte beachten Sie, dass einige dieser Anbieter außerhalb der EU ansässig sind und Ihre Daten daher vermutlich in Drittstaaten übermittelt werden, für die nicht notwendigerweise ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist. Weitere Angaben zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie bei den jeweiligen Drittanbietern.

Informationen der Drittanbieter:

Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/update?ref=old_policy, https://www.facebook.com/privacy/explanation, https://de-de.facebook.com/policies/cookies, Datenschutzhinweise: https://www.facebook.com/help/568137493302217 Nutzungsbedingungen: https://de-de.facebook.com/legal/terms/update

dort auch Instagram, zusätzlich: https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content

TikTok, TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland. Datenschutzerklärung: https://www.tiktok.com/legal/page/eea/privacy-policy/de

Über die Social Media Verlinkungen ermöglichen wir es Ihnen auch auf anderen Kanälen Informationen über uns und unsere Tätigkeit zu erhalten und mit anderen Nutzern hierüber zu kommunizieren. Wir gestalten unsere Website so für Sie attraktiver und interessanter. Die Einbettung der Social Media Verlinkungen liegt daher in unserem überwiegenden, berechtigten Unternehmensinteresse (Art. 6 I 1 f DSGVO). Durch aktives Anklicken können Sie selbst entscheiden, ob von Ihnen personenbezogene Daten an die Drittanbieter übermittelt werden.

Die Muttergesellschaften der Social Media Anbieter sind überwiegend in den USA ansässig. Soweit personenbezogene Daten dorthin übermittelt werden, ist ein hinreichendes Datenschutzniveau über das EU-US-Privacy Shield abgesichert, dem sich alle oben genannten Anbieter unterworfen haben, soweit sie in den USA ansässig sind (Facebook, Twitter, WhatsApp, Google (Google zeichnet sich datenschutzrechtlich für YouTube verantwortlich) – Liste abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list).

 

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics mit Ihrem Einverständnis, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, ist ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt, da sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen hat (Liste abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list).

Wir nutzen Google Analytics nur nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung durch die Bestätigung auf unserer Startseite (Art. 6 I 1 a DSGVO). Die Abgabe der Einwilligung ist freiwillig. Sie können die Website auch ohne Google Analytics verwenden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen und die Nutzung von Google Analytics unterbinden, indem Sie den Button “Hier klicken um dich auszutragen” klicken.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland,

Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy,

Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,

Nutzungsbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html

 

Google Routenplaner
Wir ermöglichen Ihnen über unsere Website den Zugriff auf den Google Routenplaner, um Ihre Anfahrt zu uns zu planen. Wenn Sie diesen verwenden, übermitteln Sie Daten an Google. Wir haben keinen Einfluss auf dieses Angebot.

 

Datensicherheit
Um Ihre personenbezogenen Daten bestmöglich zu schützen, nutzen wir mit der SSL-Verschlüsselung (https-Standard) technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, die zudem risikoangemessen dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst werden.

 

Betroffenenrechte
Soweit personenbezogene Daten verwendet werden, die sich auf Sie als natürliche Person beziehen, stehen Ihnen gegenüber uns verschiedene datenschutzrechtliche Ansprüche zu. Sie haben nach Maßgabe von § 34 BDSG, Art. 15 DSGVO das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung.

Darüber hinaus haben Sie nach Maßgabe des § 35 BDSG, Art. 16 – 18 DSGVO Anspruch auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung (der Verarbeitung) Ihrer personenbezogenen Daten, nach Art. 20 DSGVO unter bestimmten Voraussetzungen auf Übertragung Ihrer Daten, auch an einen anderen Verantwortlichen.

Zudem können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 I 1 f DSGVO). Hierfür ist ein besonderer Grund erforderlich, wenn wir Ihre Daten nicht zu Werbezwecken verarbeiten. Bei einem Widerspruch werden wir Ihre persönlichen Daten ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter verarbeiten und nach Abschluss der Prüfung – bei berechtigtem Widerspruch – löschen (§ 36 BDSG, Art. 21 DSGVO). Eine uns übermittelte Einwilligung zur Datenverarbeitung können Sie jederzeit widerrufen; wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter, außer es besteht eine gesetzliche Erlaubnis hierfür. Ein Widerspruch oder Widerruf lässt die Zulässigkeit der Datenverarbeitung in der Vergangenheit unberührt. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten einlegen. Eine Verarbeitung der Daten erfolgt insbesondere dann nach Interessenabwägung, wenn die Verarbeitung in Ermangelung eines bestehenden Vertragsverhältnisses nicht erforderlich ist. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht gebrauch, bitten wir Sie um Darlegung der Gründe, die gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der von uns getroffenen Interessenabwägung spricht. Sodann werden wir die Sachlage prüfen und entweder die weitere Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, anpassen, oder aber Ihnen aufzeigen, aus welchen zwingenden und schutzwürdigen Interessen auch weiterhin eine Verarbeitung Ihrer Daten erfolgen wird. Einer etwaigen Verarbeitung personenbezogener Daten für Werbezwecke und Datenanalysen können Sie selbstverständlich jederzeit widersprechen.

Schließlich haben Sie nach Art. 77 DSGVO das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde.

Die Ihnen zustehenden Rechte erfüllen wir unverzüglich und unentgeltlich. Wenden Sie sich dazu bitte an uns; unsere Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung.